Cerec 3D

Frau bei Cerec Behandlung in Berlin

In unserer Zahnarztpraxis in Berlin stellen wir Zahnersatz mit dem modernen computergestützten Cerec-3D-System selber her. So entstehen ästhetische Inlays, Veneers, Kronen und Brücken aus Keramik, die sich im Aussehen fast nicht von natürlichen Zähnen unterscheiden.

Das Cerec-3D-Verfahren ermöglicht eine individuelle, vollkeramische Restauration (z.B. Keramik-Inlays) in nur einer Sitzung. Anstatt der üblichen Abdrucknahme im Mund erfolgt eine „optische Abdrucknahme“ (Scan) und anschließend die computergestützte Herstellung. Das System liefert biokompatible, naturidentische und langlebige Ergebnisse.

Cerec steht für „Chairside Economical Restoration of Esthetic Ceramics”. Auf Deutsch lässt sich der Begriff am besten als keramische Rekonstruktion zusammenfassen. Bei diesem Verfahren werden zunächst mithilfe digitaler Kameratechnologie Bilder von Ihren Problemzonen gemacht. Anschließend werden diese Bilder in der 3D-Modellierungssoftware zu Modellen auf dem Computerbildschirm weiterverarbeitet. 

Diese Entwürfe können komplett am Bildschirm vor den Augen des Patienten oder der Patientin fertiggestellt werden. Anhand des so generierten Modells fräst das Programm präzise neue Zahnkronen, Zahnbrücken, Zahnimplantate und weiteren Zahnersatz aus keramischem Kunststoff. Formen aus stärkehaltigen, gummiartigen Klebern, die unangenehm im Mund haften, gehören damit der Vergangenheit an. 

Wie funktioniert CEREC?

Das präzise 3D-Verfahren erfordert nur eine einzige Sitzung in unseren Praxisräumen in Berlin. Eine vorherige Abdrucknahme ist nicht erforderlich. Ihre Behandlung erfolgt in 4 einfachen Schritten:

  1. Wir führen eine digitale Messung mithilfe der optischen Laserkamera PrimeSCAN durch. Die Kamera ist an einen Computer mit der entsprechenden Software angeschlossen, sodass die Messung direkt übertragen wird.
  2. Das Messergebnis wird vom Computer in ein dreidimensionales Bild umgewandelt. Dank seiner speziellen Infrastruktur ist das System in der Lage, das am besten geeignete Design in Übereinstimmung mit den Originalzähnen des Patienten bzw. der Patientin vorherzusagen. Das Praxisteam kann mit dieser Vorhersage frei umgehen und je nach Wunsch des Patienten oder der Patientin Änderungen vornehmen.
  3. Nach der Fertigstellung des Designs wird der am besten geeignete Farbblock ausgewählt und die Zähne werden so beschnitten, dass sie die gewünschte Zahnform erhalten.
  4. Anschließend wird die Prothese oder das Inlay/Onlay-Füllungsmaterial poliert und im technologischen Ofen beim sogenannten Glanzbrand veredelt.

Das Cerec-System ermöglicht die Behandlung in einer einzigen Sitzung unter Klinikbedingungen und macht es möglich, die zahnärztlichen Arbeiten in kürzester Zeit zu erledigen. Dies spart sowohl der Zahnarztpraxis als auch den Patienten und Patientinnen Zeit. 

Das neue 3D-System ersetzt die traditionellen Messmethoden vollständig. Die 3D-Messungen werden mithilfe von Kameras durchgeführt. Dies bietet viele Vorteile, vor allem für Patientinnen und Patienten, die bei den alten Messmethoden unter Übelkeit und/oder Würgereflex litten. Außerdem minimiert das digitale Messverfahren das Risiko einer Injektionsverletzung, das bei den traditionellen Messmethoden höher ist.

Das Cerec-3D-Verfahren überzeugt unter anderem hierdurch:

  • Zeitersparnis (nur ein Behandlungstermin)
  • Ein konventioneller Abdruck entfällt
  • Keine Provisorien nötig
  • Präzision durch 3D-Computerverfahren
  • Metallfrei, langlebig, biokompatibel
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Optimale ästhetische Versorgung
  • Für Inlay, Krone, Veneer, Brücke etc.
  • Natürliches Aussehen

So läuft eine Cerec-3D-Behandlung in unserer Zahnarzt­praxis ab

  1. Wir entfernen eventuell vorhandene alte Füllungen oder Karies.
  2. Wir bestäuben den Zahn mit einem Spezialpuder und scannen ihn dreidimensional mit einer intraoralen Kamera.
  3. Das Cerec-3D-System berechnet auf Basis der 3D-Fotografie die zukünftige Form der keramischen Restauration und stellt diese in einer eigenständigen, computergestützten Schleifeinheit in unserer Zahnarztpraxis her.
  4. Der fertige Zahnersatz wird in den Zahn eingepasst und eingesetzt. Eine Politur schafft eine angenehm glatte Oberfläche.

Die Behandlungsdauer beträgt circa 60–90 Minuten. Die gesamte Zahnrestauration aus Keramik wird in unserer Praxis hergestellt und am gleichen Tag eingesetzt. Dies spart kostbare Zeit und einen weiteren Zahnarztbesuch.

Wir freuen uns darauf, auch Ihnen mit dem Cerec-3D-Verfahren weiterhelfen zu können:
Tel.: 030 - 264 754 080 0

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen