Zahnkronen

Unfälle oder Wurzelkanalbehandlungen können unter Umständen zur Verfärbung der Zähne oder zu einer gewissen Instabilität führen. Zahnkronen können dabei helfen, wieder ein ästhetisches Zahnbild und Stabilität zu erlangen. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir ein Behandlungskonzept, das Ihren ästhetischen und finanziellen Vorstellungen entspricht. Folgende Kronen verwenden wir beispielsweise in unserer Praxis in Berlin:

  • Vollguss- oder Verblendkronen
  • Teil- und Stiftkronen
  • Vollkeramikkronen
  • Teleskopkronen

Wozu braucht man Zahnkronen?

Zahnkronen dienen in erster Linie dazu, eine fehlende Zahnkrone zu ersetzen und eventuelle Beschädigungen abzudecken. Eine Zahnkrone kann den betreffenden Zahn stabiler machen und ihm seine ursprüngliche Form zurückgeben. Kronen, die im Frontzahnbereich zum Einsatz kommen, werden exakt der natürlichen Zahnfarbe angepasst. So sind Zahnkronen auch eine ästhetisch optimale Lösung. Grundsätzlich kann jeder Zahn mit einer Krone versehen werden. Einzige Voraussetzung ist, dass die Zahnwurzel noch fest im Kiefer sitzt. Auch das Zahnfleisch muss intakt und gesund sein.

Ab wann sind Zahnkronen notwendig?

Neben dem bereits erwähnten ästhetischen Aspekt gibt es weitere Gründe, welche für eine Überkronung der Zähne sprechen:

  • Füllung reicht nicht aus
  • Setzen einer Brücke (Überkronung der Pfeilerzähne)
  • Wurzelkanalbehandlung (Stabilität der Zahnkrone lässt nach)
  • Fehlstellung der Zähne
  • Genetisch bedingte Zahndefekte
Aus welchem Material werden Zahnkronen hergestellt?

Ähnlich wie bei einer Brücke kann auch bei einer Zahnkrone das Material ganz verschieden ausfallen. Gerade im Frontzahnbereich werden Zahnkronen in der Regel aus Keramik und Edelmetall eingesetzt. Diese lassen sich sehr gut der eigenen Zahnfarbe anpassen. Es gibt aber auch Zahnkronen, bei denen kein Metall zum Einsatz kommt. Weitere Varianten sind Zahnkronen aus edelmetallhaltigen und edelmetallfreien Materialien. Zusammen mit Ihnen finden wir das passende Material für Ihre Zahnkrone – auch für Allergiker.

Was ist das beste Material für Zahnkronen?

In der Praxis hat sich als Material Vollkeramik bewährt, denn es ist stabil, langlebig und ästhetisch. Es gibt eine große Bandbreite von Dentalwerkstoffen, die aus Keramik bestehen. Als Material für Zahnkronen können beispielsweise Glas-, Aluminiumoxid- oder Zirkonoxidkeramiken verwendet werden. Gerne geben wir Ihnen in einem ersten Beratungsgespräch mehr Informationen, welches Material für Ihre Zahnkrone das beste sein könnte.

Ab wann müssen oder sollten Zahnkronen erneuert werden?

Es gibt bestimmte Gründe, welche eine Erneuerung von Zahnkronen bedingen können. Dazu gehören beispielsweise defekte Zahnkronen, die Risse oder abgebrochene Ecken aufweisen. Auch locker sitzende, wackelnde Zahnkronen machen einen Wechsel notwendig. Wichtig ist, dass Sie bei diesen Problemen möglichst zeitig unsere Praxis in Berlin aufsuchen. Manchmal muss die Zahnkrone nicht unbedingt gewechselt, sondern kann ausgebessert werden.

Wie lange halten Zahnkronen?

Grundsätzlich können hochwertige Zahnkronen zwischen 15 und 25 Jahren im Mund bleiben. Die Haltbarkeit von Zahnkronen hängt vom Material und anderen Faktoren ab. Zahnfleischerkrankungen, die entweder schon bei der Setzung der Krone bestehen oder danach auftreten, können die Haltbarkeit beeinträchtigen. Ein unsauberer Kronenrand kann ebenfalls dazu führen, dass die Zahnkrone gewechselt werden muss. In diesem Fall bilden sich Beläge am Rand oder Bakterien dringen ins Innere. Auch nächtliches Zähneknirschen beeinflusst die Haltbarkeit negativ.

Was kosten Zahnkronen?

Die Höhe der Kosten für Zahnkronen in Berlin hängt vom verwendeten Material und der Art der Krone ab. Bei einer Vollguss- oder Metallkrone müssen Sie mit Kosten von etwa 650 Euro rechnen. Eine Verblendkrone, die auf einer Goldlegierung gründet, fällt in der Regel etwas teurer aus. In diesem Fall liegen die Kosten für die Zahnkrone zwischen 700 und 800 Euro. In einem ersten Beratungsgespräch in unserer Praxis in Berlin sprechen wir mit Ihnen gerne im Detail zu den auf Sie zukommenden Kosten.

Welche Zahnkronen übernimmt die Krankenkasse?

Die Krankenkasse zahlt generell nur einen Festzuschuss für Zahnkronen, welcher auf der empfohlenen Regelversorgung basiert. Grundsätzlich liegt der Festzuschuss der Krankenkasse bei 50 Prozent, unabhängig von der Art der Zahnkrone. Das Bonus-Heft, in dem die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen verzeichnet sind, kann den Zuschuss etwas erhöhen. Schauen Sie doch einfach mal in unserer Zahnarztpraxis in Berlin vorbei und informieren Sie sich über alles Wichtige rund um Zahnkronen.

Wir suchen eine Lösung, die individuell zu Ihnen passt:
Tel.: 030 – 326 649 59

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen